Pflegefachmann/-frau

Pflegefachmann/-frau ist ein neuer dreijähriger Ausbildungsberuf, welcher die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in vereint. Diese Generalisierung erlaubt den Auszubildenden alle Pflegebereiche praktisch und theoretisch zu durchlaufen.

Da Fachkräfte dringend benötigt werden, erhalten Sie nach der Ausbildung einen sicheren Arbeitsplatz.

Zugangsvoraussetzung

  • Abitur oder Realschulabschluss (oder gleichwertigen Abschluss)
  • oder Hauptschulabschluss mit zweijähriger abgeschlossener Berufsausbildung oder den Pflegehelfer
  • ärztliches Attest über gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs
  • aktuelles Führungszeugnis
  • Ausbildungsbetrieb

Einsatzorte

  • Krankenhäuser
  • (Kinder) Kliniken
  • Gesundheitszentren
  • Seniorenheime
  • Anlagen für betreutes Wohnen
  • andere soziale Einrichtungen
  • ambulante Dienste und Intensivpflege

Eindrücke aus der Ausbildung

Fachbereichsleiterin

Andrea Lüddemann
Ausbildung / Qualifikation:
  • Diplom Psychologin
034671 51074